Zeichnung: OC Naberius

Guten Morgen ihr Lieben! (:
Ich habe gestern die männliche Anatomie etwas studiert. Einer meiner größten Probleme im Zeichnen ist nämlich immer noch die Anatomie des Körpers korrekt darzustellen. Wenn ich Köpfe zeichne, bekomme ich das schon – mehr oder weniger – gut hin. Wenn ich jedoch den kompletten Körper zeichnen möchte, habe ich hier und da noch meine Schwierigkeiten.

Diesbezüglich habe ich, um meinen OC Naberius endlich auch mal einen Körper zu geben (xD) eine Referenz benutzt, die ich doch als sehr gut empfunden habe.
Gestern musste ich mehrere Male den Radiergummi verwenden, weil mir der Aufbau der Muskeln Schwierigkeiten bereitet hat. Aber wenn ich die Zeichnung jetzt so betrachte, bin ich für mein erstes Mal doch ganz zufrieden.^^

Wer ist Naberius? Naberius ist mein ausgedachter OC, ein Dämonenprinz der Hölle und rechte Hand seiner Majestät Luzifer.

Im Vergleich dazu meine erste Skizze zu ihm.



2 thoughts on “Zeichnung: OC Naberius

  1. Hallo, Naberius! Endlich kann ich mir dich besser vorstellen ;D

    Ich finde, es ist absolut nichts verwerfliches dabei, mit Referenzen zu arbeiten – nur so lernt man und macht Fortschritte. Ich kann ja z.B. überhaupt nicht frei zeichnen und brauche immer eine Vorlage. Sonst käme da nie mehr raus als Strichmännchen. xD
    Und ich finde, für den 1. Versuch ist dir der Oberkörper sehr gut gelungen, liebe Suzaku! Vorallem merkt man einen ordentlichen Sprung von der 1. Skizze zu jetzt.

    Schön, dass du deine Zeichnungen nun auch hier ausstellst!

    • Gerade eben habe ich direkt zwei E-Mails erhalten und habe mich schon gefragt: Huch, wer ist da denn direkt so fleißig?
      Ich habe ein Grinsen wie ein Honigpferd, nachdem ich deine lieben Kommentare lesen durfte, Chrissi. <3

      Mhm, zurzeit kann ich auch kaum frei zeichnen, da ergeht es mir wie dir. Die Yugi Skizze habe ich zum Beispiel aus dem Anime, die erste Skizze von Naberius habe ich aus einem How to draw Skizzenbuch, da fand ich vor allem das gemeine Grinsen genial, das passt so zu ihm. XD

      Vielen lieben Dank für dein Feedback, das freut mich sehr. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.