Archiv

Kleine Vorhaben beim Zeichnen + Auskunft

Seit Ende Januar 2017 zeichne ich wieder und das seit März 2017 recht aktiv. Meine zukünftige Planung ist es, jeweils zwei Skizzen pro Woche zu zeichnen. Wann und ob das klappt, weiß ich noch nicht – immerhin soll mich das Zeichnen nicht unter Druck setzen, sondern Spaß machen. Und in der Tat – das macht es mir wirklich! <3
Zurzeit schaffe ich es (fast!) jede Woche eine Skizze auf Papier zu bringen. Aber auch da halte ich mich an die goldene Regel: Wenn die Lust und/oder das Interesse am Zeichnen nicht besteht, hole ich meinen Zeichenblock auch nicht heraus.

Natürlich sind Skizzen nur grobe Entwürfe. Mit den meisten bin ich anschließend schon zufrieden (wie meine letzte Zeichnung von meinem Own Character Naberius) und hefte sie in meinem Ordner für Zeichnungen ab. Andere jedoch versuche ich detaillierter auszuarbeiten. Diese Ausarbeitung nimmt dann natürlich ein paar Tage mehr in Anspruch. Damit möchte ich morgen Abend nach dem Treffen mit meiner besten Freundin beginnen.
Zukünftig möchte ich euch hier auf meinem Zeichnerblog auch mitteilen, wie lange ich an der Skizze saß und wie viele Stunden mich eine eventuelle detaillierte Ausarbeitung gekostet hat.
Würde euch so etwas interessieren?

 

Auf meinem persönlichen Blog habe ich in vergangenen Einträgen von meinem zukünftigen Buch gesprochen, mit dem ich eigentlich Anfang des Jahres beginnen wollte. Viele Ideen habe ich mir bereits schon überlegt – und diese gefallen mir außerordentlich gut.
Ich merke jedoch, dass mir das Zeichnen und Skizzieren (besonders von Naberius, einem Protagonisten in meiner Fantasy Geschichte)  momentan mehr Freude und Spaß bereitet und ich eher den Bleistift schwenke, um meinen Charakteren „Leben einzuhauchen“ anstatt auf die Tastatur zu tippen. Ausnahme hiervon sind natürlich meine Blogs, Twitter, das Kommentieren der Blogartikel meiner Freunde etc.. xD

 

Ein kleiner Wunsch wäre in Zukunft, wenn ich etwas mehr Übung im Zeichnen besitze, vielleicht sogar ein kleiner Webcomic im Bezug auf Naberius und Luzifer.
Wer mein Profil auf DeviantART gelesen hat und mir vielleicht auch auf Tumblr folgt, der hat wohl bemerkt, dass ich zurzeit mein persönliches Fangirling habe: Naberius x Luzifer. <3
In meinem Buch wird dieses Pairing natürlich nie auftauchen. Aber Träumen darf man ja. XD
Vielleicht kommt in den nächsten Monaten auch eine kleine Skizze dazu, hihi. <3

 

Zum Schluss möchte ich euch noch etwas Vorfreude auf meinen nächsten Artikel geben.
Es werden zwei neue Zeichnung erscheinen. Eine wird von einem Charakter aus dem Anime Digimon handeln. Diese Zeichnung werde ich morgen auch mehr bearbeiten. Anschließend werde ich mich noch an eine Zeichnung setzen, die den Disney Film Der König der Löwen präsentieren wird. Zudem habe ich eine neue Skizze von Naberius fertig gestellt und ich habe meinen lieben Teufel nun ein passendes Outfit gegeben. Das möchte ich in den nächsten Tagen aber noch weiter bearbeiten (eventuell auch kolorieren).

Es lohnt sich also, in den nächsten Tagen vorbei zu schauen. :3

Alles Liebe und eine gute Nacht.
Eure Foulquês

Und da ist sie wieder!

Hallo ihr Lieben! Wie ihr sehen könnt, ist meine digitale Visitenkarte nicht nur kompakter geworden, sondern läuft nun auch über WordPress. Da nicht jeder einen DeviantART Account besitzt, möchte ich euch meine Zeichnungen demnächst auch auf meinem neuen Blog (Visitenkarte meets Zeichner-Blog^^) präsentieren. Hier habt ihr anschließend auch die Möglichkeit, diese zu kommentieren und Feedback zu geben.

Ansonsten könnt ihr – wie bereits gewohnt – auf meine Fanliste und meine To-do List bzw. Wunschliste zugreifen. Hier habe ich einige Punkte aktualisiert und auch hinzugefügt. Orientiert habe ich mich an der Bucketlist von ZenTreasures.de.

Dieser kleine Blog dient nicht nur den persönlichen Infos meinerseits und meinen Zeichnungen, ich möchte den Blog auch gerne dazu nutzen, um über meine Fortschritte im Zeichnen zu berichten, was bei mir schon gut klappt (und wo ich mich vielleicht schon verbessert habe) und was ich gegebenenfalls noch üben muss (hier: Eine Menge, haha). Zudem werde ich ab und zu gute Referenzen mit euch teilen (die ich z.B. auch selber als Hilfe/Orientierung verwende).

Morgen wird abseits des Willkommensgrußes ein neuer Eintrag folgen, in dem ich euch meine neuste Zeichnung präsentiere. Seid also gespannt.

Eure Foulquês